Walldürn - BMC Hockenheim

BMC Hockenheim e.V. im DMV
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Walldürn

Beiträge Auto > Beiträge Motorrad
**Doppel-Sieg nach spannenden Rennen auf dem Flugplatz Walldürn**

Seit 12 Jahren findet in Walldürn von MotoTrophy das nostalgische Flugplatzrennen statt, das früher hier offiziell stattgefunden hat.
Flugplatz = 2 Schikanen + 2 180° Kurven mit viel Bodenwellen und unterschiedlichem Fahrbahnbelag bei Rundenzeiten von unter 1 Minute

Die Pole Position war wieder gesichert.
Das 1. Rennen wieder spannend, denn Martin Bähr #18 setzte sich hinter Nicolai. Nach der Hälfte des Rennens passierte ihm bei den Überrundungen ein Fehler.
Wie immer bremste er sehr spät, konnte einen der 3 Fahrer überholen, musste aber das Motorrad aufrichten, da es nicht mehr für die anderen beiden reichte um eine Kollision zu vermeiden. Dadurch kam er in die Wiese und büßte eine Position ein. Nach einer Runde war die Lücke wieder geschlossen und beim Anbremsen in der Schikane konnte er die Führung wieder übernehmen. Noch einmal überholte Martin Bähr #18 auf der Geraden, doch das lies Nicolai sich nicht gefallen und überholte wieder in der 180° Kurve, legte nochmal ordentlich zu,
setzte die absolut schnellste Rennrunde, 47,8 sec., und  brachte somit den Sieg nach Hause.
Im 2. Rennen führte Nicolai wieder nach dem Start, wurde aber von Philipp Messer #173 mit der schnellen Ducati, auf der Geraden überholt.
Er folgte ihm Runde für Runde, denn es war schwer ihn auf der Geraden zu überholen.
Da Philipp bei der 180° Kurve etwas zu weit ging, nutzte Nicolai die Gelegenheit und bremste sich vorbei.
Von da an kam er wieder in seinen Rhythmus und setzte nochmals, als einziger Fahrer, eine 47er Zeit.
Mit einem großen Abstand fuhr er den 2. Sieg nach Hause.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü